Workshop
Audi A3 Facelift
Nachrüsten beheizbarer Außenspiegel

Das Nachrüsten beheizbarer Außenspiegel ist beim Facelift nicht mehr ganz so einfach wie bei den Modellen davor. Hier musste man lediglich die normalen Spiegelflächen gegen beheizbare austauschen und diese an die vorhandenen Kabel anschließen. (Scheinbar gibt es hier aber auch Außnahmen)
Beim Facelift sind zwar ebenfalls Kabel in den Spiegelgehäusen vorhanden allerdings ist nur eines der beiden Kabel auf Masse gelegt das andere (welches eigentlich stromführend sein sollte) ist nicht belegt, es endet in einem Stecker hinter der Verkleidung der A-Säule im Fußraum der jeweiligen Seite. Auf der anderen Seite des Steckers fehlt das Kabel das eigentlich Zündungsplus liefern sollte.
Die Spiegel sollen also Strom bekommen sobald die Zündung eingeschaltet ist. Ein Bimetallschalter an der Spiegelfläche schaltet die Spiegelheizung ab einer Temperatur von 10 - 15° C und kälter ein und schaltet wieder ab sobald die Spiegelfläche eine Temperatur von ca. 25° C erreicht hat. Es ist also nicht notwendig die Zuleitung mit einem extra Schalter (z.B Heckscheibenheizung) zu koppeln da die Spiegelheizung sich selbstständig ein- und ausschaltet.
Dieser Workshop zeigt wie man die notwendigen Kabel verlegt und im Steckergehäuse integriert.

Allgemeiner Warnhinweis

Dieser Workshop sollte nur durchgeführt werden wenn man das nötige Geschick und Know-How besitzt. Ich übernehme keinerlei Haftung für die Richtigkeit dieser Anleitung bzw. für enstandene Schäden. Ihr handelt auf Euer eigenes Risiko wenn ihr diesen Workshop umsetzt.

benötigte Materialien

benötigtes Werkzeug

los geht's...

Austauschen der Spiegelflächen
Die Spiegelflächen sind nur aufgesteckt. Um sie zu lösen gibt es mehrere Möglichkeiten. Z.B. nimmt man einen flachen Gegenstand (Schraubendreher, Messer, ...) den man mit Klebeband oder Stoff umwickelt (damit nichts verkratzt wird), setzt diesen unten zwischen Spiegelfläche und Gehäuse an und hebelt die Spiegelfläche raus.
Einfacher finde ich die Möglichkeit den Spiegel über die Spiegelverstellung ganz nach innen zu neigen, mit den Fingern an der Außenseite zwischen Spiegelfläche und Gehäuse zu fassen und die Spiegelfläche nach vorne abzuziehen.
Verlängern der Kabel
Das Kabel vom Freundlichen hat an jedem Ende einen Kontaktstift. Es wird also in der Mitte zerschnitten, da für jede Seite ein Kontaktstift benötigt wird. Anschließend werden die Kabel mit einer sauberen Lötstelle verlängert, die sorgfältig isoliert wird.
Zum Sicherungskasten (Fahrerseite) sollte man von der Beifahrerseite großzügig 2,5 m rechnen und von der Fahrerseite knapp 1 m. Zur Mittelkonsole wird ca. 1,5 m benötigt.
Kontaktstift dem Stecker hinzufügen
Um an den Stecker zu gelangen muss die Verkleidung der A-Säule im Fußraum entfernt werden. Dazu muss jeweils eine Schraube gelöst werden. Auf der Fahrerseite muss eventuell noch der Entriegelungshebel für die Motorhaube abgeschraubt werden. An der Unterseite ist die Verkleidung nur gesteckt.
Hinter der Verkleidung kann man dann mehrere verschieden farbige Stecker sehen. Der blaue Stecker ist hier der richtige. Um den Stecker abzuziehen müssen die Halteklammern auf beiden Seiten des Steckers nach außen gezogen werden. Nachdem man den Stecker abgezogen hat kann man erkennen wo der Kontaktstift fehlt.

Um nun das Gegenstück des Steckers aus dem weißen Halterahmen zu lösen müssen wiederum zwei Halteklammern links und rechts nach außen gedrückt werden. Das Stecker-Gegenstück kann dann nach hinten rausgeschoben werden.
Bevor man nun den neuen Kontaktstift hinzufügen kann muss man die Kontaktstifte entriegeln. Dazu drückt man mit einem spitzen Gegenstand links und rechts in das kleine Fenster und verschiebt den rosafarbenen Riegel. (siehe Bild)
Nun kann der neue Kontaktstift eingeschoben werden. Danach den rosafarbenen Riegel wieder zurückdrücken.




Ausbauen des Handschuhfachs und Verlegen des Kabels
Um das Kabel das von der Beifahrerseite kommt besser verlegen zu können sollte man das Handschuhfach ausbauen. Hierzu müssen 8 Torx-Schrauben gelöst werden (rote Pfeile).
Bevor man dann das Handschufach komplett abnimmt muss noch das Kabel für die Beleuchtung abgesteckt werden (roter Kreis). Das Kabel ist zusätlich mit einer Klammer an der Rückseite des Handschuhfachs befestigt.

Das Kabel kann nun entlang des vorhandenen Kabelbaums verlegt werden und mit Kabelbindern befestigt werden.
Entfernen der Verkleidung unter dem Lenkrad
Um die Verkleidung unter dem Lenkrad zu entfernen müssen 7 Torx-Schrauben gelöst werden. 4 davon an der Seite (beim Sicherungskasten), 1 links unterhalb des Lenkrads und 2 rechts unterhalb des Lenkrads. Zusätzlich wird die Verkleidung im Fußraum neben den Pedalen und unterhalb des Tachos links und rechts vom Lenkrad mit Klammern gehalten (siehe Bild), also einfach ziehen.
Anschließen der Kabel
Die beiden neuen Kabel müssen nun an Zündungsplus angeschlossen werden. Hier gibt es wiederum zahlreiche Möglichkeiten wie man an Zündungsplus rankommt, das ist jedem selbst überlassen. Nur sollte man daran denken das die Kabel durch eine Sicherung ausreichend abgesichert sind. Notfalls sollte man eine zusätzliche Sicherung (ca. 5A) einziehen.

Eine Möglichkeit ist dass man die Kabel direkt im Sicherungskasten anschließt. Hier ist aber äußerste Vorsicht geboten!
Im Sicherungskasten gibt es bereits eine Sicherung die für beheizbare Außenspiegel vorgesehen ist, Sicherung Nr. 1, auch für die beheizbaren Waschdüsen. Man kann also hier die beiden Kabel für die beheizbaren Außenspiegel direkt mit anschließen. Bevor man damit beginnt sollte man sicher stellen das mindestens die Zündung ausgeschaltet ist oder sogar die Batterie abgeklemmt ist.
Der Sicherungskasten wird nur durch zwei Torx-Schrauben gehalten. Hat man diese beiden Schrauben gelöst kann man den Sicherungskasten herausnehmen und den Deckel auf der Rückseite öffnen. Man kann die beiden Kabel erkennen die an die Sicherung Nr. 1 gehen. Eines davon liefert Zündungsplus (in der Regel das äußere, etwas dickere), das andere geht an die beheizbaren Waschdüsen (etwas dünner, schwarz-braun), notfalls nachmessen. Die beiden Kabel für die beheizbaren Spiegel müssen mit der Leitung verbunden werden die zu den beheizbaren Waschdüsen geht, nicht mit der anderen da sonst die Sicherung überbrückt wird!!! Die beiden Kabel sollten aber nicht einfach an das Kabel angeklemmt werden sondern nach Möglichkeit direkt mit dem Kontaktschuh im Sicherungskasten verbunden werden.
Um das Kabel mit seinem Kontaktschuh aus dem Sicherungskasten heraus zu bekommen zieht man erstmal die Sicherung Nr. 1 raus. Dann gibt es auch hier wieder einen rosafarbenen Riegel den man einfach ein Stück zur Seite schieben kann. Der Kontaktschuh hält trotzdem noch sehr fest in seiner Halterung, man braucht viel Zeit und Geduld bis man ihn draußen hat. Vorsicht nicht das Kabel abreißen!
Hat man den Kontaktschuh draußen kann man nun entweder einen neuen Kontaktschuh besorgen in den man dann alle drei Kabel reinklemmt oder man kann die beiden neuen Kabel an den vorhandenen Kontaktschuh anlöten. Eine saubere Lötstelle ist hier sehr wichtig!
Danach Sicherungskasten wieder zusammen bauen, Sicherung einstecken, Zündung an und an den Spiegel fühlen wenn es denn kalt genug ist dass sich die Spiegelheizung einschaltet, ansonsten im Spiegelgehäuse nachmessen ob Strom ankommt.

Viel Erfolg!


Bei Fragen Mail an: a3@biesok.de